Gunder: Der Winzer

Als gelernter Heizungsbauer entdeckte er erst mit Mitte 20 die Liebe zum Wein und schloss eine Winzerausbildung ab. Aus dem ersten eigenen Weinberg wurden schnell mehrere Weinberge, ein Weingut und eine Winzerstube.

Ute: Das Mädchen für alles

Auch Sie hatte anfangs nicht mehr mit Wein zu tun, außer dass Sie ihn gerne getrunken hat. Doch Dank Ihres Mannes ist Sie heute Winzerehefrau, Mutter zweier Nachwuchswinzer und das Organisationstalent in unserer Familie. Sie koordiniert Feierlichkeiten, unsere Küche und die Winzerstube. Und wenn Sie dann noch Zeit hat, geht Sie gerne den Winzern zur Hand und unterstützt, wo Sie gebraucht wird.

Magdalena & Johannes: Die jungen Wilden

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm – aufgewachsen mit dem Wein und den Weinbergen lernten beide den Beruf des Winzers lieben und schätzen. Trotz der vielen aufwendigen Arbeit entschlossen sich die Kinder, in die Fußstapfen Ihres Vaters zu treten.

Magdalena hat ihre Ausbildung 2015 als beste Winzerin Frankens abgeschlossen und studiert Weinbau und Önologie in Geisenheim im Rheingau.

Johannes macht momentan in der Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau Veitshöchheim seine Ausbildung zum Winzer.

Wir sind ein gutes Team!

Wir alle arbeiten jeden Tag Hand in Hand, damit unsere Produkte die gewohnte Qualität besitzen und freuen uns darauf, Sie auf unserem Familienweingut begrüßen zu dürfen.